ELTERNgespräch

Bevor es zu spät ist - Familienhelferin Anja erzählt

Bevor es zu spät ist - Familienhelferin Anja erzählt

Wenn wir von diesen Familien in der Zeitung lesen, ist schon etwas Schlimmes passiert. Damit das eben nicht geschieht, gibt es Familienhelfer*innen wie Anja Kriwett, die zu Familien gehen, die dringend Unterstützung beim Bewältigen des Alltags benötigen - in jeder Hinsicht. Wer ihr zuhört ahnt, worauf es im Familienleben wirklich ankommt, was die Basis all dessen ist, was Kinder dann noch lernen können: Klavierstunden und English for Kids gehören nicht dazu, vielmehr das kleine Einmaleins der Nähe, des Umgangs miteinander und der gegenseitigen Unterstützung. Anja Kriwett trifft Familien, denen es am nötigsten Miteinander fehlt und die erst lernen müssen, den Alltag so zu organisieren, dass die Grundbedürfnisse der Kinder und der Eltern erfüllt werden. Hier können wir alle viel lernen.

Hier arbeitet Anja
https://www.hamburg.de/leb/

ADS und ADHS – Diagnose und Behandlung

Was genau ist und wie äußert sich eigentlich AD(H)S und wie ist die Diagnose-Praxis? Ist es wirklich eine "Modeerscheinung" – wie viele annehmen – oder ein ernstzunehmendes Krankheits- bzw. Störungsbild? Und was ist mit der Behandlung: Medikamente – ja oder nein? Was kann Verhaltenstherapie ausrichten? Prof. Dr Michael Schulte-Markwort steht Julia in diesem ELTERNgespräch Rede und Antwort. Als Klinikdirektor der Kinder- und Jugendpsychiatrie bzw. -psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf (UKE) hat er jeden Tag mit Kindern zu tun, die auf AD(H)S getestet und hier auch therapiert werden. Im Gespräch mit Julia erklärt er, wie die Diagnose abläuft, was Eltern unterstützend für ihre Kinder tun können und warum er für die Gabe von Medikamenten plädiert – wenn die Diagnose gesichert ist!

Ungewollt kinderlos – worum wir weinten, woran wir gewachsen sind.

Hier erzählen zwei, die immer Kinder wollten und bei denen es einfach nicht klappen will. Was haben sie alles versucht? Was hat das mit ihrer Beziehung gemacht? Wie reagieren Freunde – und wie können wir alle besser reagieren, wenn wir kinderlose Paare treffen? Wie lebt man damit, wenn der größte Wunsch einfach nicht in Erfüllung gehen will? Wie erfindet man sich und seine Zukunsftvisionen neu? All diese Fragen thematisieren Romy und Alex in diesem offen Gespräch ohne Tabus. Hut ab vor zwei Menschen, die eines verstanden haben: Glück ist auch Arbeit – an sich selbst.

EURE FRAGEN: Mediennutzung bei Kindern

Ist es schlimm, wenn das Kleinkind mal auf dem Handy daddelt? Können Apps mit Tierstimmen nicht auch nützlich sein? Wieviel Bildschirm ist ok und wann wird es schädlich? Und was ist mit Handys und Tabletnutzung bei älteren Kindern? Diese und andere Fragen habt ihr uns geschrieben und wir haben stellvertretend ein, zwei für dieses ELTERNgespräch EURE FRAGEN herausgesucht. Aber keine Angst: Das Thema wird dennoch umfassend besprochen und viele andere Aspekte werden beleuchtet werden. Neben Julia wird euch in dieser Folge vor allem Dr. Nicole Strüber Rede und Antwort stehen. Denn sie ist Fachfrau auf dem Gebiet der Hirnforschung. Als Entwicklungsneurobiologin publiziert sie seit vielen Jahren über Kindesentwicklung, schreibt Bücher dazu und hält Vorträge.

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von Amazon Prime Video und der neuen Bibi & Tina Serie. Mehr Informationen zur neuen Bibi & Tina Serie findest Du bei Prime Video: http://www.amazon.de/bibiundtina

Mutter und Führungskraft in Vollzeit? Oh yes!

Bettina Fetzer ist verheiratet, 40 Jahre alt, Mutter eines kleinen Jungen und arbeitet. Nicht in Teilzeit, sondern wie ihr Mann in Vollzeit – und zwar als Chefin der Markenkommunikation bei Mercedes Benz in Stuttgart. Von dort aus führt sie ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Frauen, die über das Wort Macht die Nase rümpfen, kann sie nicht verstehen: "Ich will gestalten und mitreden und dazu gehört, dass man HIER schreit, wenn eine gute Position vakant wird". Im Gespräch mit Julia spricht sie darüber, wie sie arbeitet und wie sie und ihr Mann sich aufteilen, damit der Spagat gelingt. Ihre Credos: "Lieber öfter mal die Finger verbrennen, als ein Leben lang kalte Finger" und "Alles hat seine Zeit".

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von Amazon Prime Video und der neuen Bibi & Tina Serie. Mehr Informationen zur neuen Bibi & Tina Serie findest Du bei Prime Video: http://www.amazon.de/bibiundtina

Homeschooling: Praktische Tipps und Anregungen

Lehrerin Lisa Reinheimer verspricht: Gemeinsam machen wir dein Kind zum Klassenhelden! In ihren Coachings und in ihrem Podcast "Klassenheld" gibt sie Eltern praktische Tipps rund um Schule und Hausaufgaben. Und deshalb ist sie genau die Richtige, um uns verzweifelten Eltern beim Homeschooling in Corona-Zeiten zu helfen und in diesem ELTERNgespräch eine Motivationsspritze zu geben. Denn auch Julia ist kurz vorm Durchdrehen. Die beiden sprechen über folgende Fragen:
Wie werde ich als Elternteil vom "Lehrer" zum "Lernbegleiter?
Wie sortiere ich den Berg an Hausaufgaben?
Wie setze ich kindgerechte Prioritäten bei den Aufgaben?
Wie schaffe ich es, dass mein Kind nicht alle fünf Minuten mit Fragen kommt?
Wie gebe ich richtiges Feedback?
Wie schließen wir den Tag ab, damit alle achtsam mit sich und ihren Erfolgen sind?

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von Amazon Prime Video und der neuen Bibi & Tina Serie. Mehr Informationen zur neuen Bibi & Tina Serie findest Du bei Prime Video: http://www.amazon.de/bibiundtina

Wie lernen Kinder sprechen?

Prof. Dr. Ulrike Lüdtke leitet die Abteilungen Sprachpädagogik und Sprachtherapie, das Babylab und die sprachtherapeutische Ambulanz an der Leibniz Universität in Hannover. Mit ihr spricht Julia in diesem ELTERNgespräch darüber, wie Kinder sprechen lernen. Dabei werden folgende Fragen erörtert: In welchen Schritten lernen Babys sprechen? Muss oder kann ich mein Kind dabei unterstützen? Ab wann muss ich mir Gedanken machen und einen Logopäden aufsuchen? Darf ich mein Kind zum Beispiel verbessern – und wenn ja, wie? Wie sinnvoll ist ein früher Hörtest und wo mache ich ihn am besten? Worauf muss ich achten, wenn mein Kind mehrsprachig aufwächst? Sind Jungs wirklich später dran und wenn ja, warum? Außerdem sprechen die beiden über die wichtige Rolle des Vorlesens, aber vor allem des Sprechens.

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von Amazon Prime Video und der neuen Bibi & Tina Serie. Mehr Informationen zur neuen Bibi & Tina Serie findest Du bei Prime Video: http://www.amazon.de/bibiundtina

EURE FRAGEN EXTRA: Familienleben in Zeiten von Corona

Familienleben zu Corona-Zeiten ist auf vielen Ebenen eine große Herausforderung. Ihr habt uns eure Gedanken, Ängste, Sorgen und Nöte geschrieben – danke dafür! Elke und Julia sprechen über Mails zu folgenden Themen: Elternsein unter immensen Belastungen, Geburt in Zeiten von Corona und ganz persönlichen Sorgen, die sich zuweilen zu schweren Depressionen, Angststörungen oder Panikattacken auswachsen können – wie bei einer Hörerin. Wir geben konkrete Tipps, wie ihr mit euren Ängste umgehen und ihrer Herr werden könnt (natürlich unter dem Hinweis, dass das keine Therapie ersetzen kann).

"Erziehen ohne Schimpfen" – auch in Krisen

Heute ist Nicola Schmidt bei Julia zu Gast: Sie ist Mutter zweier Kinder und Wissenschaftsjournalistin, die sich vor allem gern mit dem Thema bedürfnisorientiertes Elternsein befasst. Dazu hat sie viele Beststeller geschrieben, ihr neuestes Buch: “Erziehen ohne Schimpfen” läuft auch wie geschnitten Brot. Darüber hinaus hat sie das Artgerecht-Projekt gegründet, wo sie zum Beispiel bedürfnisorientierte Camps für Eltern und Kinder sowie Coachings anbietet. Mit ihr spricht Julia darüber, wie wir es schaffen können: Erziehen ohne zu Schimpfen – und warum das ein erstrebenswertes Ziel ist. Auch und gerade in diesen Zeiten mit Homeschooling und anderen großen Sorgen.

Babymassage und Babyschwimmen

Kinder-Physiotherapeutin Jeannine Gräfin Praschma spricht mit Julia über Sinn und Unsinn von Babykursen. Denn als Leiterin der Kinderphysiotherapie im Hamburger Kinderkrankenhaus Wilhelmstift hat sie jeden Tag mit Winzlingen zu tun, die fachgerechte und liebevolle Berührung brauchen, um sich gut zu entwickeln. Im Gespräch mit Julia erzählt sie, warum sie Babymassage und auch Babyschwimmen für sinnvoll hält, wie es geht, worauf man achten muss und für welche Kinder was geeignet ist.