ELTERNgespräch

Wenn Gaming und Social Media das Kinderzimmer kapern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Tiefenpsychologe Dr. Jan van Loh begleitet in seiner Praxis viele Kinder und Jugendliche mit digitalen Störungen. Mit ihm spricht Julia über Gaming- und Mediensucht bzw. übermäßigen Medienkonsum und den Zusammenhang mit der familiären Konstellation, in der diese Kinder und Jugendlichen leben. Jan van Loh sagt: Nicht die Geräte, Spiele oder Plattformen seien das Problem. Vielmehr sei der Ursprung der digitalen Störungen in der familiären Struktur zu suchen, in der die Kinder leben und sich behaupten müssen. Flucht in Gaming oder Social Media könne da eine "Überlebensstrategie" sein.

Wer selbst nachlesen möchte: Hier findet ihr Dr. van Lohs Buch zum Thema.

Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail oder wendet euch an unseren Instagram-Account! Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes oder über Spotify, Deezer und Audio Now.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.