ELTERNgespräch

Hören was Eltern bewegt

Sternenkinder. Ihr Abschied lässt alle Wünsche offen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Daniela Nuber-Fischer hat eine stille Geburt erleben müssen. Im Gespräch mit Julia gelingt es ihr, das Unsagbare so in Worte zu fassen, dass es auszuhalten ist. Sie erzählt von der Entbindung und wie wichtig es war, dass sie ihre totgeborene Tochter in den Armen halten konnte, um Abschied zu nehmen. Heute ist sie selbst Familienbegleiterin und hilft beruflich Familien, denen Ähnliches geschehen ist. „Es ist ganz egal ob man sein Kind früh oder recht spät verliert: Wie stark der Kummer ist, hängt immer mit der Geschichte und der Gefühlslage der Eltern selbst zusammen.“ Diese Podcast-Folge will genau diesen Eltern, ihren Wünschen und ihrer Trauer, einen Raum bieten – und ihren Sternenkindern am Ende ein Gutenachtlied mit auf den Weg geben, damit sie in Frieden ruhen. Julia singt, Dennis Krüger – unser Tonmann, der auch Berufsmusiker ist – begleitet sie auf der Gitarre.

Wenn ihr selbst einen Verlust zu verarbeiten habt oder Unterstützung für Freunde, Bekannte, Familie sucht: Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister e.V. bietet deutschlandweite Unterstützung an. Hier findet ihr alle Informationen. Individuelle Begleitung, Informationsveranstaltungen und Selbsthilfegruppen in München und Umgebung findet ihr bei Sternenkind und Eltern – dem Projekt von Daniela Nuber und Heike Grund. Schaut auf ihrer Website vorbei! Daniela Nuber bietet zudem spezielle Rückbildungskurse nach einer stillen Geburt an – hier erfahrt ihr mehr zum Angebot "Stille Wiege".

Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail oder wendet euch an unseren Instagram-Account! Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes oder über Spotify und Deezer.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.