ELTERNgespräch

Hören was Eltern bewegt

Susanne Mierau im Interview: Minimalismus als Schlüssel zum Familienglück

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Susanne Mierau – bekannt durch ihren Blog "Geborgen Wachsen" – und Julia sprechen darüber, warum Minimalismus das Leben mit Kindern reicher und zufriedener macht. Und darüber, wie genau das geht.

Denn in ihrem neuen Buch ("Einfach Familie leben. Der Minimalismus-Guide"), das sie zusammen mit Milena Glimbovski, der Gründerin von "Original Unverpackt" geschrieben hat, ist Susanne Mierau der Frage auf den Grund gegangen, was wir im Zusammenleben mit unseren Kindern eigentlich wirklich brauchen – und was nicht. Ihre These: Wenn wir uns und unsere Kinder emotional reich beschenken, braucht es all den Plunder nicht mehr, mit dem wir die Kinderzimmer und Wohnungen vollstopfen. Mit Julia spricht sie in dieser Podcast-Folge außerdem darüber, wie man im Alltag reduzieren kann: Termine, Kleidung, Möbel, Essen und Spielzeug. Denn die Befreiung von dem ständigen Wunsch, mehr haben zu wollen, ist nicht nur für die Umwelt gut, sondern auch für unser Seelenleben – davon ist Mierau überzeugt. Und sie erzählt, wie sie selbst ganz klein anfing und dann immer besser wurde im "weniger ist mehr". Ausgehend von folgenden Fragen sprechen wir über ganz konkrete Beispiele und Ideen:

  • Wie gehe ich vor, wenn ich mit weniger auskommen will?
  • Welche guten Hebel gibt es, um anzufangen?
  • Wie kann ich im Baby-, Kleinkind- und Schulkindalter Minimalismus umsetzen?

Wer mehr erfahren möchte, dem sei Susanne Mieraus Buch wärmstens empfohlen: Hier werdet ihr fündig. Zusätzlich finden sich auch auf ihrem Blog oder Instagram-Profil immer wieder spannende Beiträge – schaut vorbei!

Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail oder wendet euch an unseren Instagram-Account! Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes oder über Spotify und Deezer.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.