ELTERNgespräch

Hören was Eltern bewegt

Eure Fragen: Wie beschäftige ich mein Kind richtig – oder muss ich das gar nicht?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Einmal im Monat wird aus ELTERNgespräch: ELTERNgespräch - Eure Fragen! Das Konzept? Ihr fragt, wir suchen nach Antworten für euer Problem oder Thema. Wir, das sind Julia und Elke Schicke, Diplom-Psychologin und Familien-Coach. Heute ebenfalls mit dabei: Oli Steinbach, langjähriger Redakteur bei ELTERN und selbst Vater dreier (inzwischen erwachsener) Kinder. Unser Thema in dieser Folge: Wie beschäftige ich mein Kind richtig? Beziehungsweise: Muss ich das Kind überhaupt beschäftigen oder darf es sich auch mal langweilen? Wir beantworten Hörermails, die sich mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie bekomme ich mein Kind dazu, dass es auch mal alleine spielt?
  • Welche Spielsachen sind für welches Alter geeignet?
  • Brauchen wir überhaupt ein Kinderzimmer?
  • Wie kann ich das Nähe-Bedürfnis meines Kindes mit all der Hausarbeit verbinden, die (bei arbeitenden Eltern oft noch nach Feierabend) anfällt?
  • Wie kann ich meinem Kind zeigen: 'Ich bin für dich da", ohne dauernd mitspielen zu müssen?
  • Darf ich meinem Kind das Handy zum Spielen geben?

Ihr sucht Anregungen? Dann schaut euch unsere Bildergalerien an, dort könnt ihr tolle Beschäftigungsideen für die ersten 12 Lebensmonate entdecken. Und wer Informationen und Empfehlungen rund um das Thema sucht, der wird bei der gemeinnützigen Verbraucherberatung spiel gut e.V fündig.

Lob, Tadel oder Themenvorschläge und Fragen zu den Themen Partnerschaft sowie Erziehung? Schreibt Julia eine persönliche Mail oder wendet euch an unseren Instagram-Account! Und bewertet oder abonniert unseren Podcast gerne auch auf iTunes oder über Spotify und Deezer.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.