ELTERNgespräch

Hören was Eltern bewegt

Mama ohne Kind – über eine schwere Entscheidung und ihre Folgen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Als Merle sich trennt, geht sie davon aus, ihren kleinen Sohn mitnehmen zu können. Aber dann kommt alles anders als gedacht - denn der Vater weigert sich. Mit Julia spricht sie darüber, wie es sich anfühlte, die einst gemeinsame Wohnung ohne das Kind zu verlassen. Und darüber, wie sie gelernt hat, damit zu leben, ihren Sohn jetzt nur noch jede zweite Woche um sich zu haben.

Bewertet und abonniert uns gerne auf iTunes oder über Spotify und Deezer.

Oder besucht uns auf Instagram


Kommentare

Bubbel
by Bubbel on 02. Februar 2019
Ich bin auch Mama ohne Kinder.Jedoch ist’s bei mir etwas anders.Ich sehe meine Kinder täglich,nach der Arbeit,vor der Arbeit und wenn ich Spätdienst habe,gehen sie mit ins Hotel bis der Papa sie um 17Uhr rum abholt.Nur an den Papawochenenden sehe ich sie nicht,da ich immer arbeite.Ich bin in der Gastronomie und es ist recht schwierig grad am Wochenende mit dem arbeiten,aber meinem Ex Mann stehen genauso Freizeit zu mir.Ich wohne 5 Min weg,sie kennen meinen Partner und mögen ihn,bisher (11&9Jahre,Mädels,Pubertät😅).Wir haben es so entschieden,da ich die Wohnung nicht hätte halten können,wir wollten nicht auch noch ihnen ihr Zuhause weg nehmen,Schulwechsel,Freunde weh usw.Schlimm genug für die Kinder das wir uns getrennt haben. Für mich als Mama war der Anfang unheimlich schwer,meine Babys.Aber ich weis das es Ihnen gut geht.Mein Ex Mann und ich pflegen ein freundschaftliches Verhältnis.Haben uns aber auch hilfe für unsere kleine geholt,da sie nicht reden mag,außer mit Harry ihrem Kuscheltier Hund. Für mich war es die Beste Entscheidung,ich bin glücklich,ich bin endlich wieder eine zufriedene Mama und habe einen Partner der mich liebt. Die Tür steht meinen Töchtern immer auf,auch wenn sie zu mir ziehen wollen.Für manche ist das komisch,der Schritt war tatsächlich schwer,da ich immer Verurteilt werde:wie konntest du gehen.Aber selbst wenn mein Mann gegangen wär,wär es genauso schlimm für die Mädels.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.